Inzwischen sind die von der Rhön-Kreisklinik Bad Neustadt/Saale gespendeten OP-Materialien im URRC angekommen und im "Blue Container" des Förderverein URRC e.V. in Tansania zur Ausgabe vorbereitet.

An dieser Stelle bedanken wir uns alle gerne bei Herrn Dr. Michael Sperlich, Chefarzt der Unfallchirurgie in Bad Neustadt für das zur Verfügung gestellte Material.

Der nächste Schritt war zwangsläufig eine schnelle und verlässliche Weitergabe zu organisieren. Wir haben Dr. Raymond Shoo, einen befreundeten Arzt, gebeten, sich um die Verteilung an verschiedene Krankäuser in Tansania zu kümmern.

9

Dr. Shoo hat das OP-Material bereits aus dem Zwischenlager "Blue Container" abgeholt und die Verteilung an die in Frage kommenden Krankenhäuser in der Umgebung des URRC durchgeführt. Es hat alles zügig und reibungslos geklappt!

Wir sind überzeugt, dass es uns hiermit gelungen ist eine wertvolle Hilfe zur Verbesserung der medizinischen Versorgung dieser Region zu leisten.

Zwischenzeitlich erreichte uns eine erneute "Wunschliste" aus Tansania. Es werden dort zur Verbesserung der Versorgung von Unfall-Patienten weitere Mark-Nägel für Femur (Oberschenkel) und Tibia (Unterschenkel), Handbohrer und Bohrmaschinen benötigt.

Diese Bitte haben wir an Herrn Dr. Sperlich weitergereicht, der uns erneut unterstützen und sich auch darum kümmern will!

 

 

 

 

 

© 2022 Förderverein URRC e.V. | powered by einseinsvier webdesign

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.