Training Class I & II

Am 11. Januar startete hier in Tanzania das neue Schuljahr. In Training Class I & II haben wir 15 neue SchülerInnen aufgenommen!

Zusammen mit den SchülerInnen, die nun ihr zweites Jahr absolvieren, unterrichten und trainierenwir in den Klassen nun 28 SchülerInnen mit lern- und geistiger Behinderung.
Dieses Jahr haben wir viele aus der MeruDiozöse aufgenommen, die über die von uns ausgebildeten SETU Pfarrer zu uns vermittelt wurden. Viele kommen aus sehr armen Familien, ein großer Anteil hat noch nie eine Schule besucht und wurde auch zuhause kaum gefördert.

Dementsprechend groß waren und sind natürlich die Herausforderungen auf beiden Seiten. Allmählich kennen und folgen „die Neuen“ den alltäglichen Abläufen und es ist  - auch auf beiden Seiten - eine große Freude jeden Tag die Fortschritte zu sehen.

Wie gut, dass wir ein kompetentes, engagiertes und herzoffenes SETU Lehrer-Team haben!


Asante sana“ – vielen, vielen Dank für die Übernahme der Lohnkosten durch den Förderverein.

Inzwischen haben wir auch noch 8 „Trainees“, SchülerInnen die schon die Training Class absolviert haben und die wir nun weiter im Sinne des „Empowerment“ ausbilden.

Dank großer Unterstützung aus Deutschland konnten wir vielen Schülern das Schulgeld finanzieren.  Herzlichen Dank!
Emanuel, ein junger Mann, der den SETU Kurs im Dezember 2020 abgeschlossen hat, macht von Januar bis März sein 3-monatiges Praktikum bei uns. Er unterstützt die Klassenlehrerin Jenipher TCII. Wir sind sehr froh darüber. Emanuel hat sich sehr schnell eingearbeitet und mit seiner offenen, unterstützenden und fachlich kompetenten Art ist er bei allen geschätzt und beliebt.

4. SETU - Kurs

Im vergangenen Dezember haben wir den 4. SETU Ausbildungskurs beendet. Nun sind alle im „Praktikum“ an verschiedenen Stellen in ganz Tanzania. Innerhalb unseres Ausbildungskonzepts sind Praxisbesuche ein wichtiger Bestandteil. Nachdem wir die beiden Teilnehmer aus Karatu besucht hatten, mussten wir leider weitere Praxisbesuche wegen Corona absagen.
Die Praxisbesuche vor Ort mit den "wana SETU" (den Leuten von SETU) sind sehr wichtig, so können wir immer direkt vor Ort unterstützen, anleiten und beraten. Ebenso ist es eine wichtige Rückmeldung für uns in der Ausbildung, wie Gelerntes in die Praxis umgesetzt wird.
Wir hoffen, dass die gemeinsame Reflexionswoche dieses Kurses trotz Corona noch März stattfinden kann.

Der nächste Kurs wir nach den Osterferien am 12.April 2021 starten – wir freuen uns auf den 5. SETU Kurs und sind dabei die Bewerbungen dafür abzuschließen. 

Auch hier sind wir in Sorge, ob der Kurs überhaupt stattfinden kann.
Nach wie vor ist die Finanzierung der Kursgebühren für viele SETU-Kursteilnehmende kaum möglich. Auch hier ein herzliches „Asante sana“ allen Unterstützern……

Karakana – beschützende Werkstätten

Gleich zu Jahresbeginn wurde der Vertrag zum Neubau einer weiteren beschützenden Werkstätte unterzeichnet. 

25 junge erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung werden zukünftig in den zwei neuen Gebäuden unterrichtet und geschult werden, um danach einer Beschäftigung nachgehen zu können.


Folgende Arbeitsgruppen sind vorgesehen:

• TingaTinga Malerei
• Karten- und Schmuckherstellung
• Weben
• Altglasverarbeitung,  sowie kleine Schreinerarbeiten

Zielgruppe sind einerseits ehemalige Schüler der Training Class I und II, aber auch geistig behinderte Menschen aus den umliegenden Gemeinden. 

Inzwischen sind die Grundmauern errichtet und wir staunen jeden Tag über den zügigen  Fortschritt.

Soviel für heute…….


Herzliche Grüße von uns allen,
den SETU-SchülerInnen & unserem SETU-Team

Ihre/Eure

Mona Behninger      

Hier noch ein paar Bilder zum Beitrag...


© 2022 Förderverein URRC e.V. | powered by einseinsvier webdesign

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.